SC Johnson senkt den CO2-Fußabdruck durch Initiativen der Nachhaltigkeit

Abfallreduzierung: Das Projekt zur LKW-Auslastung reduziert Treibhausgasemissionen und Treibstoffverbrauch

Durch eine bessere Planung der Ladungen unserer LKWs für den Versand waren wir in der Lage in nur zwölf Monaten Treibhausgasemissionen um 1.882 Tonnen zu senken.
SC Johnson treibt die Treibstoffeffizienz mit seinen Standards im Bereich der LKW-Auslastung voran.
Haben Sie sich jemals auf eine Familienreise vorbereitet und sich die Frage gestellt, wie Ihr voll bepacktes Auto Ihren Spritverbrauch in die Höhe treibt? Mit der Frage stehen Sie nicht alleine da. Genau diese grundlegende Frage hat uns vor einigen Jahren zur Entwicklung innovativer Ideen angeregt, um unsere LKWs besser für den Versand unserer Produkte zu beladen.

Die beste Treibstoffeffizienz hängt von einem klugen Gleichgewicht zwischen Gewicht und Größe ab. Zur Maximierung der Kapazitäten unserer LKWs haben wir im Jahr 2007 ein einjähriges Projekt zur LKW-Auslastung durchgeführt. Die Ergebnisse haben die LKW-Verladungsvorgänge für immer verändert und halfen auch dabei, einen Wandel innerhalb der Industrie anzutreiben.

Wir haben die Daten in Ruhe analysiert und festgestellt, dass eine LKW-Ladung mit leichten Ziploc®-Produkten weitaus unter dem Gewicht lag als das beste Ladeziel des LKWs. Gleichzeitig blieben LKW-Anhänger teilweise leer, wenn sie mit flüssigen Produkten wie Windex® Glasreinigern bestückt waren, die schwer genug sind, um das Maximalgewicht schnell zu erreichen.

Mit diesen neuen Erkenntnissen bewaffnet haben wir ein System entwickelt, dass mehrere Kundenbestellungen in einen optimal beladenen LKW kombiniert. Wir haben zudem damit begonnen, so genannte „Day Cabs“ einzusetzen. Hierbei handelt es sich um kleinere LKW-Führerkabinen, die für eintägige Routen eingesetzt werden und nicht das zusätzliche Gewicht eines Schlafabteils erfordern. Day Cabs wiegen normalerweise 3.000 Pfund (1.360 kg) weniger als gewöhnliche LKW-Kabinen.

Dank diese Veränderung waren wir in der Lage in nur zwölf Monaten Treibhausgasemissionen um 1.882 Tonnen zu senken. Das entspricht 90 zwei-Personen-Haushalten, die CO2-neutral gemacht werden. Wir haben zudem 2.098 weniger LKWs eingesetzt und konnten den Spritverbrauch um 635.949 Liter senken.

Heute sind die intelligenten Standards im Bereich der LKW-Auslastung ein Teil unseres alltäglichen Betriebsablaufs. Sie gehören einfach dazu, um im Laufe der Jahre eine erhebliche Menge an Abfällen zu beseitigen.  

UmweltSchutz des Waldes: SC Johnson führt Bemühungen fort, die Abholzung einzudämmen

UmweltAbfallfreiheit: Mehr als 65 % der SC Johnson-Fabriken sind heute abfallfrei in Bezug auf die Lagerung in Deponien

Erneuerbare EnergieWindkraft treibt die größte Produktionsstätte von SC Johnson an

Erneuerbare EnergieMit der Nutzung von Wind, Sonne, Speiseresten und Abfall treibt SC Johnson das Thema erneuerbare Energien voran

UmweltSC Johnson Meilensteine in Bezug auf die Vorreiterschaft im Bereich Umwelt

Erneuerbare EnergieSC Johnsons Weltweite Maßnahmen im Zusammenhang mit erneuerbaren Energien

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes