Das Exponat „Carnaúba: Tree of Life“ in der brasilianischen Stadt Fortaleza

Würdigung von Carnaúba: SC Johnson sponsert ein aufschlussreiches Exponat über die Carnaúbapalme in Brasilien

In den 1930er-Jahren war SC Johnson das erste Unternehmen, das wissenschaftliche Forschungen über die Herkunft von Carnaúba Wax finanzierte. Nun werden die Auswirkungen dieser Bestrebungen in einem Exponat gefeiert.
 
Schauen Sie sich das Exponat „Carnaúba: Baum des Lebens“ bis Oktober 2018 in der brasilianischen Stadt Fortaleza an.
Seit mehr als 80 Jahren sind die Karnaubapalme und ihr wertvolles Wachs Wahrzeichen des brasilianischen Bundesstaates Ceará. Doch für uns bei SC Johnson hat diese Palme eine noch größere Bedeutung. Sie ist nicht nur ein Beleg für unser Engagement beim Bewahren natürlicher Ressourcen, sondern auch ein bedeutendes Element unserer Wachstumsgeschichte.

2017 halfen wir in Partnerschaft mit dem Industriemuseum der brasilianischen Stadt Fortaleza, dem Sozialverband Serviço Social da Indústria (SESI) und dem Industrieverband Federação das Indústrias do Estado do Ceará (FIEC) bei der Eröffnung eines Exponats mit dem Titel „Carnaúba: Tree of Life“. 
Museumsexponat in Partnerschaft mit dem Industriemuseum, dem Sozialverband und dem Industrieverband von Ceará
Das Exponat thematisiert die Geschichte, Nutzung und Bedeutung der Karnaubapalme in Brasilien.
„Carnaúba: Tree of Life“ würdigt unsere langjährige Tradition mit der Carnaúbapalme und Fortaleza. Diese Geschichte begann, als H.F. Johnson, Jr., unser Leiter in dritter Generation, im Jahr 1935 nach Fortaleza reiste, um eine dauerhafte Quelle von Carnaúba Wax ausfindig zu machen. Das Wachs war damals der Hauptinhaltsstoff der Produkte unseres Unternehmens.
 
Zwei Jahre nach der Reise eröffneten wir eine Fabrik in Brasilien und wurden das erste Unternehmen, das Wachs der Karnaubapalme raffinierte. Zudem wurden wir zum ersten produzierenden Unternehmen in Brasilien, das die wissenschaftliche Erforschung der Carnaúbapalme selbst finanzierte und förderte.
 
Bei dem Exponat können sich die Gäste über die Geschichte und die industrielle Nutzung der Carnaúbapalme sowie über die einzigartige Rolle unseres Unternehmen zur Bewahrung ihrer Nachhaltigkeit für zukünftige Generationen informieren. 
Die Reise meines Großvaters im Jahr 1935 markiert den Beginn der Beziehungen unseres Unternehmens mit Brasilien, die nach wie vor sehr eng sind.
Fisk Johnson, Vorsitzender und CEO von SC Johnson
Im Anschluss an die erste Carnaúba-Expedition im Jahre 1935 eröffnete SC Johnson 1937 in der Stadt Fortaleza eine Aufbereitungsanlage für Carnaúba Wax. Unsere Plantage im Bundesstaat Ceará, die 1938 eröffnet wurde, diente als Forschungszentrum für den Anbau, die Ernte und die Raffinerie der Karnauba- und anderer Wachspalmen. 
 
Die 160 Hektar umfassende Plantage wurde später der Escola de Agronomia (Schule für Agronomie) der Universität Ceará gespendet, um die fortwährende Erforschung der Palmen zu ermöglichen. 
 
Es ist uns eine Ehre, dass unsere Rolle bei der Modernisierung der Wachsextraktion sowie unsere Investitionen, unsere Forschungsanstrengungen und unsere Errungenschaften bei der Optimierung des Herstellungsverfahrens im Exponat des Museums dokumentiert werden. Das Exponat umfasst eine interaktive Szenerie und erklärt die bedeutende Rolle der Carnaúbapalme für das Biotop, die soziokulturellen Normen und die Wirtschaft der Region. 
 
„Wir fühlen uns geehrt über die Partnerschaft mit SC Johnson“, sagte Luis Carlos Sabadia vom Industriemuseum in Fortaleza bezüglich der Eröffnung des Exponats.„Das Unternehmen spielt eine führende Rolle bei der jahrzehntelangen Bewahrung unserer natürlichen Ressourcen. Die Förderung dieses Exponats belegt die starke Verbundenheit zu unserer Region und ihre fortwährende Unterstützung.“
 
Unser Vorsitzender und CEO Fisk Johnson fügte hinzu: „Wir engagieren uns für den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit der Carnaúbapalme. Wir sind stolz darauf, dieses Exponat zu sponsern, um die Geschichte, die Bedeutung für die Region und unser langwährendes Vermächtnis in Brasilien hervorzuheben.“ 
Exponat, das Johnson Wax Produkte mit Carnaúba Wax zeigt.
Im Laufe der Jahre wurde das Wachs der Karnaubapalme in erfolgreichen Produkten verwendet, die SC Johnson in aller Welt verkaufte.
SC Johnson ist seit über 80 Jahren in Brasilien aktiv. Wir betreiben ein kommerzielles Geschäft mit regionalem Hauptquartier in Rio de Janeiro sowie eine Fabrik in Manaus. Zudem helfen wir seit Jahrzehnten dabei, Brasiliens Umwelt und Ressourcen zu schützen. Unsere Fertigungsanlage in Manaus verursacht z. B. keinen Deponieabfall und bewahrt die brasilianischen Deponien so vor ca. 91 Tonnen Abfall pro Jahr.  
 
Zudem trugen wir in den 1990ern zum Schutz zweier Naturschutzgebiete in der brasilianischen Ökoregion Caatinga bei. Und in Zusammenarbeit mit Conservation International (CI) schützten wir mehr als 40.000 Hektar Land, von denen ein Großteil im Amazonasgebiet liegt. Seit Oktober 2017 unterstützen wir CI beim weltweit größten Wiederaufforstungsprojekt für Tropenwälder. Dabei werden annähernd 30.000 Hektar am brasilianischen Amazonas wieder aufgeforstet. 

PhilanthropieSC Johnson Philanthropie und SCJ Giving, Inc.

Unser ZielSC Johnson Zuschüsse: Antrag für eine Unternehmensspende innerhalb Kanadas

PhilanthropieZuschüsse von SC Johnson und Produktspenden helfen dabei, Gemeinschaften zu verbessern

Was uns ausmachtUnsere Überzeugungen: Unsere Unternehmenswerte leiten SC Johnson seit Generationen

GesellschaftSC Johnson Community Programs and Events

GesundheitSC Johnson Supports Families in Rwanda with Greater Access to Health Care, Mosquito Disease Prevention

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes