Landung der „Carnaúba“ auf Wasser

Von To Be Alive! bis Carnaúba: A Son’s Memoirs inspirieren und erfreuen die Filme von SC Johnson

Besucher der Unternehmenszentrale von SC Johnson in Racine, Washington (USA), können sich zwei inspirierende Unternehmensfilme ansehen.
Die Unternehmensfilme von SC Johnson werden im The Golden Rondelle Theater gezeigt, das ursprünglich für die Weltausstellung 1964 entworfen wurde.
Wir alle lieben tolle Geschichten. Darum sind wir stolz darauf, dass SC Johnson in den letzten 50 Jahren zahlreiche Filme erschaffen hat, die Millionen von Menschen unterhalten und inspirieren. Zwei der berühmtesten SC-Johnson-Filme werden im The Golden Rondelle Theater auf dem Gelände unserer Unternehmenszentrale in Racine, Wisconsin (USA) gezeigt. 
 
The Golden Rondelle Theater wurde ursprünglich als Johnson-Pavillon für die Weltausstellung 1964 gebaut. Heute dient es als Kino für Firmenevents und öffentliche Veranstaltungen.
Carnaúba: A Son’s Memoir – Ein erhebendes Abenteuer in Brasilien

1998 wiederholte unser Leiter der vierten Generation, Sam Johnson, die Expedition seines Vaters aus dem Jahr 1935 von Racine, Wisconsin (USA), nach Fortaleza, Brasilien. Er wollte Erinnerungen an seinen Vater wachrufen und den Abenteuergeist des Unternehmens wieder aufleben lassen. Aber es wurde mehr als ein Abenteuer – es wurde ein Familienerlebnis.
 
Sams Film über die Reise, Carnaúba: A Son’s Memoir, hat mit seinen Botschaften über Eltern und Kinder, Liebe und Unterstützung unzählige Zuschauer erreicht. Die Washington Post nannte ihn „einen persönlichen Epilog zur Bedeutung der Familie“. Die Tribune Review schrieb: „‚Carnaúba‘ ist einer der schönsten und künstlerisch anspruchsvollsten Dokumentarfilme, die seit Langem produziert wurden.“
 
„Carnaúba: A Son’s Memoir ist ca. eine Stunde lang.
To Be Alive! – Ein oscarprämierter Dokumentarfilm 
 
Der oscarprämierte Film „To Be Alive“ wurde von H.F. Johnson, Jr. für die Weltausstellung 1964 in Auftrag gegeben und bot eine ungewöhnliche Mischung aus Authentizität, gesellschaftlichem Fortschritt und Optimismus. 
 
Der ehemalige US-Präsident Dwight Eisenhower fand, er sei „… ein höchst fantasievoller Film und sehr schön gemacht. Er zeigt die Welt durch die Augen eines Kindes, wo es keinen Platz für Vorurteile oder Arroganz gibt.“ Mit seinem Überschwang und dem Fokus auf Lebensfreude wurde To Be Alive! zu einem der populärsten Exponate der Ausstellung.
 
To Be Alive! ist ca. 20 Minuten lang.
Living Planet – Ein von SC Johnson geförderter Naturfilm 
 
SC Johnson unterstützte den Dreh von Living Planet als einen Dienst an der Öffentlichkeit, um die bemerkenswerte Schönheit der Erde und die Wichtigkeit ihrer Erhaltung zu betonen. 1979 im Smithsonian National Air and Space Museum vorgestellt, war er einer der frühen IMAX-Filme und enthielt atemberaubende Luftansichten des Planeten.
 
Der Film wurde als „echter visueller Hochgenuss“ und „visuelle Hymne an die Erde“ gepriesen. Er wird zwar nicht länger gezeigt, aber seine Entstehung ist ein Beleg für das umweltverantwortliche Engagement von SC Johnson.
The Golden Rondelle Theater an der Unternehmenszentrale von SC Johnson
The Golden Rondelle Theater befindet sich am Rand des von Frank Lloyd Wright entworfenen Geländes von SC Johnson in Racine, Wisconsin (USA). 

Filme des UnternehmensIm Film von Sam Johnson, „Carnaúba: A Son’s Memoir“, geht es um die Themen Abenteuer und Familie

Filme des UnternehmensUnser mit dem Academy Award ausgezeichneter Dokumentarfilm „To Be Alive!“ inspirierte auf der Weltausstellung 1964 Millionen von Menschen

Filme des UnternehmensLiving Planet Ein von SC Johnson gesponserter Film zeigte Millionen Zuschauern die Natur aus der Vogelperspektive

TourenDie Frank-Lloyd-Wright-Gebäude von SC Johnson: Sie sind bei unseren Touren immer willkommen

TourenFAQs: Häufig gestellte Fragen zu Touren bei SC Johnson, um Ihnen bei der Planung Ihres Besuchs zu helfen

TourenBesuchen Sie SC Johnson: Hier finden Sie alle Informationen, um Ihre Tour zu planen

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes