SC Johnson’s 1966 Oscar-winning film, “To Be Alive”

Unser mit dem Academy Award ausgezeichneter Dokumentarfilm To Be Alive! inspirierte auf der Weltausstellung 1964 Millionen von Menschen

Schauen Sie sich den Oscar-prämierten Film „To Be Alive!“ im Golden Rondelle Theater von SC Johnson in Racine, Wisconsin, an. 
„Er zeigt die Welt durch die Augen eines Kindes, wo es keinen Platz für Vorurteile oder Arroganz gibt.“ – Dwight Eisenhower über „To Be Alive!“
Als die Weltausstellung 1964 in New York eröffnet wurde nutzten die meisten Unternehmen ihre Ausstellungen, um die Vorteile ihrer Produkte anzupreisen. Aber unser Unternehmensführer in der dritten Generation, H. F. Johnson, Jr. hatte eine andere Idee. Er wollte stattdessen das Leben feiern.
 
Das Ergebnis war der Film unseres Unternehmens mit dem Titel „To Be Alive!“, welcher einer der beliebtesten Ereignisse der Weltausstellung wurde. Mehr als fünf Millionen Besucher sahen den Film, der in dem speziell für die Vorführung gebauten „Golden Rondelle“-Theater an. Die Menschen standen oft bis zu zwei Stunden, um den Film anzusehen. Im Jahr 1966 gewann er den Academy Award für Dokumentarfilme (in der Kategorie Kurzfilm).
Der 18-minütige Film wurde unter der Regie von Francis Thompson und Alexander Hammid gedreht. Der Film bietet einen Einblick in das Leben auf der Welt und feiert, wie Kinder in verschiedenen Kulturen aufwachsen und erwachsen werden. Zu den Drehorten zählten zahlreiche Orte in den USA, Europa und Afrika.
 
Der frühere US-Präsident Dwight Eisenhower, der den Film 1964 bei der Weltausstellung sah, bezeichnete ihn als „einen sehr fantasievollen Film und sehr schön gemacht. Er zeigt die Welt durch die Augen eines Kindes, wo es keinen Platz für Vorurteile oder Arroganz gibt.“
 
To Be Alive!“ war das perfekte Beispiel für die einzigartige und abenteuerlustige Vision von H. F., die er sein Leben lang kultiviert hatte und die auch heute immer noch in seinem Familienunternehmen zu finden ist.
Als die Weltausstellung im Jahr 1965 endete, wurde das Golden Rondelle Theater abgebaut und nach Racine in Wisconsin transportiert, wo sich der globale Hauptsitz von SC Johnson befindet.
 
Das Gebäude wurde von Taliesin Associated Architects umfunktioniert, um in das Konzept unseres Geländes zu passen, das von Frank Lloyd Wright entworfen wurde. Heute dient es als Kino für Firmenevents und öffentliche Veranstaltungen.
Golden Rondelle Theater von SC Johnson in Racine im US-Bundesstaat Wisconsin
The Golden Rondelle Theater an seinem dauerhaften Platz auf dem Gelände des globalen Hauptsitzes von SC Johnson
Sie können „To Be Alive!“ als Teil einer Tour unseres Hauptsitzes im Golden Rondelle Theater in Racine sehen. Reservierungen sind erforderlich; unsere Touren und Filme sind für Besucher kostenlos.
Reservieren
Besuchen Sie The Golden Rondelle und erleben Sie den bemerkenswerten Optimismus unseres mit dem Academy Award ausgezeichneten Films „To Be Alive!“. Der Film dauert etwa 20 Minuten und ist für Besucher kostenlos.
Platz reservieren

Filme des UnternehmensVon To Be Alive! bis Carnaúba: A Son’s Memoir, SC Johnson-Filme inspirieren und erfreuen

Filme des UnternehmensIm Film von Sam Johnson, „Carnaúba: A Son’s Memoir“, geht es um die Themen Abenteuer und Familie

H. F. Johnson, Jr.Die mutige Entscheidung von H. F. Johnson Jr. machte aus einem Weltausstellungsexponat ein Zeugnis für Optimismus und Fortschritt.

CarnaúbaSuche nach der Sikorsky S-38: Die Suche nach dem Flugzeug „Carnaúba“ von H.F. Johnson, Jr. führte zu mehr

TourenDie Frank-Lloyd-Wright-Gebäude von SC Johnson: Sie sind bei unseren Touren immer willkommen

TourenFAQs: Häufig gestellte Fragen zu Touren bei SC Johnson, um Ihnen bei der Planung Ihres Besuchs zu helfen

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes