Der historische Tag der Gewinnbeteiligung von SC Johnson

Eine Rede über Unternehmenswerte, die SC Johnson für immer veränderte: „Der Rest ist Schatten.“

Die „Der Rest ist Schatten“-Rede von Herbert F. Johnson, Sr. legte die Leitprinzipien von SC Johnson fest, die über Generationen hinweg Bestand haben sollten.
Wohlwollen ist unumstößlich – in der Familie, im Geschäft und bei Produkten.
In unserer Unternehmensgeschichte gibt es viele unvergessliche Momente: vom Zusammenmischen unseres ersten Wachsproduktes in einer Badewanne über die Erkundung des Amazonas bis zur Einführung von Innovationen wie Glade® und OFF!®. Von diesen vielen denkwürdigen Momenten gehört eine Rede unseres Leiters in zweiter Generation, Herbert F. Johnson, Sr., die er nur wenige Monate vor seinem Lebensende hielt, zu den beständigsten.
Porträt von Herbert F. Johnson, Sr. an seinem Schreibtisch
Herbert F. Johnson, Sr.
Jedes Jahr teilt die Familie Johnson am Tag der Gewinnbeteiligung den Mitarbeitern nicht nur den Stand der Geschäfte mit, sondern auch ihre Ziele für die Zukunft. An Heiligabend im Jahr 1927 hielt Herbert eine derart poetische und bedächtige Rede über die Unternehmensphilosophie, dass sie für die folgenden Generationen zum Mantra wurde. 

Hier ist ein Ausschnitt aus seiner Rede:
Letzten Endes ist dieses Geschäft
nichts weiter als ein Symbol.
Das bedeutet für uns,
dass eine große Anzahl von Menschen
die Produkte dieses Unternehmens zu schätzen weiß und dass
eine Vielzahl von ihnen denjenigen vertraut, 
die diese Produkte herstellen.
Es wird nicht lange dauern,
bis die Maschinen, die jetzt so emsig arbeiten,
veraltet sein werden.
Und die großen Firmengebäude müssen eines Tages 
trotz all ihrer Beständigkeit ersetzt werden.
Aber ein Geschäft mit Symbolcharakter
kann solange leben, wie es Menschen gibt …
denn es besteht nicht aus so vergänglichen Materialien
wie Stahl und Beton.
Es besteht aus den Meinungen der Menschen,
die für immer Bestand haben können.
Das Wohlwollen der Menschen
ist das einzig Dauerhafte an einem jeden Geschäft.
Es ist das einzig Wesentliche. Der Rest ist Schatten. 
Herberts Worte inspirieren uns seit Generationen. Im Jahr 1976 formulierten wir formell unsere Leitprinzipien in „Unsere Überzeugungen“, denen Herberts Philosophie zugrunde liegt. Bis heute richten wir uns danach, wenn wir das Verhalten des Unternehmens in guten wie auch in schlechten Zeiten bestimmen.
 
Unsere Prinzipien in aller Welt basieren darauf, während wir daran arbeiten, zu wachsen und zu expandieren. Beim Umgang miteinander und mit dem Planeten haben wir das Thema Nachhaltigkeit immer im Fokus. Wir arbeiten unermüdlich daran, Wohlwollen in das Leben in unserer Weltgemeinschaft zu bringen. Wir gehen bezüglich Integrität und Respekt keine Kompromisse ein. 
Das Wohlwollen der Menschen ist das einzig Beständige in einem Unternehmen. Es ist das einzig Wesentliche. Der Rest ist Schatten.

Herbert F. Johnson, Sr.

Vor über 90 Jahren inspirierte Herbert mit seinen Worten nicht nur das Unternehmen, er gab auch ein Versprechen, von dem SC Johnson nie mehr abgerückt ist. Wohlwollen ist unumstößlich – in der Familie, im Geschäft und bei Produkten. 

UnternehmenSC Johnson ist ein Familienunternehmen

Was uns ausmachtUnsere Überzeugungen: Unsere Unternehmenswerte leiten SC Johnson seit Generationen

Was uns ausmachtSC Johnson Erklärung zu Sklaverei und Menschenhandel

Was uns ausmachtSC Johnson Richtlinie bezüglich Konflikten im Zusammenhang mit Mineralien

Familie JohnsonGene Johnson: Ein Gewissen für SC Johnson, eine Verfechterin von Bildung für Kinder

Fisk JohnsonFisk Johnson, aktueller Vorsitzender und CEO von SC Johnson

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes