SC Johnson Richtlinie bezüglich Konflikten im Zusammenhang mit Mineralien

Als Privatunternehmen unterliegt SC Johnson nicht der Offenlegungspflicht der SEC gemäß des Dodd-Frank Act.
 
Im Rahmen unseres Engagements im Zusammenhang mit der Einhaltung von Umweltschutzrichtlinien und der Wahrung der Menschenrechte verpflichten wir uns jedoch dazu sicherzustellen, dass unsere Produkte keine „Konfliktmineralien“ (Tantal, Zinn, Wolfram oder Gold) enthalten, die aus der Demokratischen Republik Kongo und den umliegenden Ländern stammen und zum dortigen Konflikt beigetragen haben.
 
Wir erwarten von unseren Lieferanten in Bezug auf Komponenten, die diese Metalle enthalten, dass sie die Metalle ausschließlich aus konfliktfreien Quellen beziehen und diese Anforderung in der Lieferkette weitergeben, um eine angemessene Beschaffung sicherzustellen.
 
Die Zulieferer weisen SC Johnson gegenüber nach, dass diese Metalle “konfliktfrei” sind.

Was uns ausmachtSC Johnson Erklärung zu Sklaverei und Menschenhandel

UnternehmenSC Johnson ist ein Familienunternehmen

Was uns ausmachtUnsere Überzeugungen: Unsere Unternehmenswerte leiten SC Johnson seit Generationen

UmweltSC Johnson Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltrichtlinie (SGU) für Nordamerika bezüglich der Bereitstellung von Produkten

UmweltUnternehmerischer Aktivismus: Das Consumer Goods Forum, die Charta für nachhaltige Reinigung

VielfaltBei SC Johnson entsteht eine Vielfalt an Zulieferern durch die Anbindung qualifizierter Zulieferer

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes