Fisk Johnson neben einer Maschine, die Plastik aus Flüssen extrahiert

SC Johnson setzt sich für Lösungen der globalen Plastikkrise ein

Seit SC Johnson 2018 seine Versprechen bekanntgab, seine Plastikbilanz weiter zu reduzieren, hat das Unternehmen beständig Fortschritte gemacht.
SC Johnson ist dafür bekannt, mutige Entscheidungen zu treffen, um die Menschen und den Planeten zu schützen.
SC Johnson setzt sich seit jeher dafür ein, das Richtige für die Menschen und den Planeten zu tun. Über unser innovatives Programm zur Auswahl von Inhaltsstoffen und unsere Bemühungen, unsere Emissionen zu senken, hinaus, gingen wir 2018 mit unserem Versprechen an die Öffentlichkeit, unseren Plastik-Fußabdruck zu reduzieren.

Wie Vorsitzender und CEO Fisk Johnson sagte, ist Plastikverschmutzung ein komplexes Problem, für das es keine Gesamtlösung gibt. Um das Problem in den Griff zu bekommen, müssen Industrie, Regierungen, NGOs und jeder Einzelne zusammenarbeiten. 

Hier erfahren Sie, wie sich SC Johnson engagiert und welche Fortschritte wir erreicht haben.

Verpflichtung: Wir sorgen dafür, dass bis zum Jahr 2025 100 % der Plastikverpackungen von SC Johnson recycelbar, wiederverwendbar oder kompostierbar sein werden.
Von einem Ausgangswert von 90 % im Jahr 2018 haben wir es im Laufe des Fiskaljahres 2018/19 geschafft, dass 94 % unserer Plastikverpackungen recyclingfähig, wiederverwendbar oder kompostierbar sind. 

Verpflichtung: Bis 2025 soll der Anteil post-consumer-recycelten (PCR) Plastiks in Verpackungen von SC Johnson verdreifacht werden.
Im Geschäftsjahr 2018/19 machten PCR 6 % unserer Verpackungen insgesamt aus. In Bezug auf Plastikflaschen verzeichneten wir einen Durchschnitt von 11 % PCR in all unseren Flaschen weltweit. Es ist unser Ziel, den Anteil von PCR-Plastik in unseren Flaschen in Nordamerika und Europa bis 2025 auf 40 Prozent zu erhöhen.

Verpflichtung: Bis 2025 wird die Anzahl an Produkten von SC Johnson erweitert, für die es Konzentrat-Nachfüller gibt.
Unsere Sprühflaschen liefern mehr als 10.000 Sprühstöße und können dutzende Male nachgefüllt und wiederverwendet werden. 2019 lancierten wir unsere konzentrierten Nachfüller auf Amazon.com und anderen Online-Händlern, um sie für mehr Menschen zugänglich zu machen. Sie werden jetzt international in Kanada, Mexiko, dem Vereinigten Königreich, China und Japan auf den Markt gebracht. Eine ganze Flasche nachzufüllen anstatt eine neue Flasche zu kaufen verringert den Plastikmüll um fast 80 %.
VIDEO
Der Kampf gegen die Plastikmüll-Krise: SC Johnson erweitert Angebot an Konzentrat-Produkten
 
VIDEO
Der Kampf gegen die Plastikmüll-Krise: SC Johnson lanciert Konzentratprodukte im Vereinigten Königreich
 

Verpflichtung: Es soll mit der Industrie und anderen Organisationen zusammengearbeitet werden, um Modelle einer zirkulären Plastikwirtschaft zu unterstützen.
Wir arbeiten mit Organisationen wie der Ellen MacArthur Foundation, Plastic Bank und Conservation International zusammen. 2019 wurde SC Johnson der zehnte globale Partner der Ellen MacArthur Foundation. 2018/19 eröffneten wir mit Plastic Bank neun Recyclingzentren in Indonesien, die helfen, die Recycling-Infrastruktur zu verstärken, und gleichzeitig wirtschaftliche Chancen für Müllsammler vor Ort schaffen.

Verpflichtung: Fortführung der Bemühungen, überflüssiges Plastik in Produkten zu beseitigen.
Wir haben uns unermüdlich der Aufgabe verschrieben, unnötige Verpackungen aus unseren Produkten zu verbannen. 2018/19 konnten wir über 1,7 Millionen Kilogramm Plastik aus unseren Primärverpackungen entfernen.

Verpflichtung: Das Recycling von Kunststofffolie im eigenen Haus soll gefördert werden.
Wir setzen unsere Bemühungen fort, Recycling von Kunststofffolie im eigenen Haus, wie beispielsweise von Tüten der Marke Ziploc®, in den Vereinigen Staaten zu fördern. Ein Pilotprojekt dazu startet in Kürze. 

Und gleichzeitig rücken wir die globale Plastikkrise ins Rampenlicht. Unser Vorsitzende und CEO Fisk Johnson setzt sich dafür ein, das Bewusstsein für Plastikverschmutzung und die Notwendigkeit von Lösungen über die sozialen Medien und Vorträge zu erhöhen. Lesen Sie hier, was er sagt.

Folgen Sie Fisk Johnson auf Twitter unter @HFiskJohnson, um mehr über die Standorte und Lösungen zu erfahren, die er besucht hat, darunter die innovative Lösung für die Sammlung von Plastik aus Flüssen, wie oben im Artikel abgebildet.  

NachhaltigkeitsberichtSC Johnson und die Ellen MacArthur Foundation: Eine wegweisende globale Partnerschaft

NachhaltigkeitsberichtEine innovative Partnerschaft zwischen SC Johnson und Plastic Bank reduziert Plastikverschmutzung und bekämpft Armut

NachhaltigkeitsberichtEs ist Zeit, bei der Plastikverschmutzung eine Wende herbeizuführen: Ein Schreiben von SC Johnsons Vorsitzenden und CEO

NachhaltigkeitsberichtFisk Johnson rückt die globale Plastikkrise ins Rampenlicht

NachhaltigkeitsberichtSC Johnson setzt sich für die Wiederverwendung ein: Eine umfassende Reduzierung von Plastikmüll

NachhaltigkeitsberichtFörderung einer Kreislaufwirtschaft mit post-consumer recyceltem Material

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes