Ein einheimischer Laubfrosch des brasilianischen Amazonasgebiets

SC Johnson unterstützt Conservation International und seine inspirierende Virtual-Reality-Reise entlang des Amazonas

SC Johnson hat durch eine Umweltpartnerschaft mit Conservation International bereits mehr als 40 Quadratkilometer des Regenwalds des Amazonas geschützt.
Schutzwürdig: Das Amazonasgebiet hat die artenreichste Biodiversität aller Ökosysteme der Erde und ist Heimat von 10 % der weltweit bekannten Arten.

Die meisten Menschen sind sich einig, dass die Natur schutzwürdig ist. Nichts ist besser, als sie aus nächster Nähe zu sehen, um ihre Schönheit und ihre Artenvielfalt zu verdeutlichen.

Das war Teil der Inspiration für SC Johnson, um eine Partnerschaft mit Conservation International einzugehen und die Verbreitung des Virtual-Reality-Films Under the Canopy zu fördern. Es war jedoch ein weiterer Schritt für das Unternehmen und seine mehr als 15-jährige Partnerschaft mit der NRO.

Der Regenwald des Amazonasgebiets bietet einen Reichtum an Leistungen des Ökosystems, die für den Unterhalt von Leben auf diesem Planten zentral sind … Das Ökosystem ist nicht nur schutzwürdig, sondern eine Notwendigkeit.
Fisk Johnson, Vorsitzender und CEO von SC Johnson 

Der bemerkenswerte Film Under the Canopy lässt die Zuschauer die Wunder des Amazonas in einer virtuellen Realität aus einer 360-Grad-Perspektive erleben. Sie können das Summen und Zirpen des Regenwaldes hören. Schauen Sie einem Faultier dabei zu, wie es langsam auf einen Baum klettert. Oder fahren Sie mit einem kleinen Boot aus Holz den atemberaubenden Amazonas hinunter.

In die Zuschauer in das artenreichste Ökosystem der Erde eintaucht, stellt der Film der Umweltschutzorganisation Conservation International in den Mittelpunkt, warum das Amazonasgebiet für die Menschen lebensnotwendig ist. Es ist die weltweit größte Wasserscheide, und seine Bäume absorbieren Kohlenstoff und helfen dabei, das Klima zu regulieren.

Der Film lädt zudem dazu ein, die Kommentare der Ureinwohner des Amazonasgebiets anzuhören. Sie sind im Kampf, den Regenwald für zukünftige Generationen zu schützen, instrumental. „Er ist unsere Heimat. Wir sorgen uns um den Wald, schützen ihn, versorgen ihn, so wie er auch uns versorgt“, sagt Kamanja, einer der Menschen vor Ort.

Er fährt fort und spricht über die sich ändernde Landschaft, die verschwindenden Arten und unsere kollektive Pflicht, etwas zu tun: „Der Wald des Amazonas verbindet uns alle. Er liefert saubere Luft für die Welt. Er spendet mir und dir Leben … Wir können ihn nur gemeinsam retten. Es liegt an uns.“

VIDEO
Under the Canopy
Dieser hautnahe 360-Grad Virtual-Reality-Film lässt die Zuschauer die Wunder des Amazonasgebiets eintauchen.

„Der Regenwald des Amazonas bietet eine Fülle an Leistungen für das Ökosystem, die für den Unterhalt von Leben auf diesem Planeten kritisch sind: frisches Wasser, frische Luft, Kohlenstoffaufnahme und außergewöhnliche Artenvielfalt sowie Tourismus und Erholung“, nannte der Vorsitzende und CEO von SC Johnson, Fisk Johnson, als er unsere Mitwirkung am Film der Naturschutzorganisation Conservation International bekannt gab.

„Das Ökosystem ist nicht nur schutzwürdig, sondern eine Notwendigkeit. Wir freuen uns, Conservation International dabei unterstützen zu können, über das Amazonasgebiet aufzuklären und es zu schützen.“

Dies sind einige der vielen Gründe, die Abholzung zu stoppen und das Amazonasgebiet zu schützen:

  • Es handelt sich um den größten verbleibenden Regenwald der Erde.
  • Wälder sind „die Lungen unserer Erde“. Sie nehmen Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre auf und geben dafür Sauerstoff ab.
  • Jede Sekunde verlieren wir eine Stück Regenwald, das so groß ist wie ein Fußballfeld.
  • Das Amazonasgebiet hat die artenreichste Biodiversität aller Ökosysteme der Erde und ist Heimat von 10 % der weltweit bekannten Arten.
  • Die Flüsse des Amazonasgebiets halten 20 % des weltweiten Frischwassers und stellen Millionen von Menschen Wasserenergie zur Verfügung.
Ein Faultier wird in dem VR-Video „Under the Canopy“ von Conservation International gezeigt
Der Film „Under the Canopy“ von Conservation International bringt den Zuschauern die Wunder des Amazonas näher.

SC Johnson half nicht nur bei der Verbreitung des Films der Umweltschutzorganisation Conservation International, sondern gründete zum Schutz der Amazonasregion zudem ein Programm: Die Herausforderung „acre-for-acre match challenge“.

Wir einigten uns darauf, dass wir für jeden Quadratkilometer des Regenwalds, der durch die Spendenseite von Conservation International geschützt wurde, ebenfalls für einen Quadratkilometer spenden würden, bis 20 Quadratkilometer erreicht wurden. Neben den offensichtlichen Vorteilen dieser Bestrebungen für die Umwelt galt es als Beispiel unseres Unternehmens dafür, dass wir unseren eigenen Prinzipien treu bleiben.

Als Mitglied des Consumer Goods Forum (CGF) teilt SC Johnson das Engagement dieser Organisation, bis zum Jahr 2020 eine Netto-Null-Abholzung durch die nachhaltige Beschaffung von Zellstoff, Papier, Verpackungen und Palmöl zu erreichen. Unser Unternehmen hat die CGF-Richtlinien zu Zellstoff, Papier und Verpackungen vollständig umgesetzt.

Zudem arbeiten wir seit mehr als einem Jahrzehnt mit Conservation International und dem REDD+-Programm zusammen, binden Gemeinschaften in den Erhalt und den Schutz von Waldflächen mit ein und sichern Lebensgrundlagen. SC Johnson trägt auch seit den 1990er-Jahren zum Schutz der Caatinga-Region in Brasilien bei.

SC Johnson konnte diese Inspiration in die Tat umsetzen und Zuschauer auf der ganzen Welt dazu bringen, diese Waldflächen zu unser aller Wohl zu erhalten.
Peter Seligman, Mitbegründer, Vorsitzender und CEO von Conservation International

Schon bald konnten wir zu unserer großen Freude verkünden, unsere Ziele der Herausforderung mit Conservation International erreicht und bedeutende Unterstützung zur Wiederaufforstung geleistet zu haben.

Die Kampagne – in deren Rahmen über die Website von Conservation International aus allen 50 US-Bundesstaaten und 31 Ländern Spenden eingenommen wurden – generierte eine ausreichende Spendensumme, um etwa 20 Quadratkilometer des Regenwalds im Amazonasgebiet zu erhalten. SC Johnson spendete die gleiche Summe und verdoppelte das Gebiet damit auf rund 40 Quadratkilometer.

Die finanziellen Mittel des Programms werden zum Schutz des tropischen Regenwals und zur Pflanzung von etwa 3 Millionen Bäumen im Amazonasgebiets genutzt. 

Under the Canopy bringt die Zuschauer in das Herz des Regenwalds im Amazonasgebiet und inspiriert sie, diese unersetzbare Ressource zu schützen“, sagte Peter Seligmann, Mitbegründer, Vorsitzender und CEO von Conservation International. „Durch die Unterstützung unserer ‚Protect an Acre‘-Kampagne konnte SC Johnson diese Inspiration in die Tat umsetzen und Zuschauer auf der ganzen Welt dazu bringen, diese Waldflächen zu unser aller Wohl zu erhalten.“

UmweltSC Johnson Meilensteine in Bezug auf die Vorreiterschaft im Bereich Umwelt

UmweltSchutz des Waldes: SC Johnson führt Bemühungen fort, die Abholzung einzudämmen

PhilanthropieSC Johnson Philanthropie und SCJ Giving, Inc.

UmweltUnternehmerischer Aktivismus: Das Consumer Goods Forum, die Charta für nachhaltige Reinigung

Was uns ausmachtUnsere Überzeugungen: Unsere Unternehmenswerte leiten SC Johnson seit Generationen

GesundheitSC Johnson Supports Families in Rwanda with Greater Access to Health Care, Mosquito Disease Prevention

Als Nächstes

Als Nächstes

Als Nächstes