SC Johnson setzt sich für die Reduzierung von Plastikmüll ein und erweitert Angebot an Reinigungsmittel-Konzentraten

Unternehmen wirbt seit fast zehn Jahren für Nachfüll- oder Mehrwegverpackungen 

SC Johnson setzt sich weiterhin für den Kampf gegen den Plastikmüll ein und macht sich für eine vermehrte Nutzung von Konzentraten stark.
„Das Nachfüllen von Konzentraten ist ein kleiner Schritt, der einen großen Unterschied bei der Reduzierung von Plastikabfällen machen kann.“ - Fisk Johnson, Vorsitzender und CEO

RACINE, Wisconsin, 7. Mai 2019 – Eine Million Plastikflaschen werden pro Minute in der gesamten Welt gekauft. Das heißt, wenn 20 % der 320 Millionen Haushaltsreiniger, die in den USA in Sprühflaschen verkauft werden, nachgefüllt würden, könnte man mehr als drei Millionen Kilogramm Plastik einsparen.  

SC Johnson setzt sich bereits seit fast zehn Jahren für die Herstellung und den Verkauf von Konzentraten ein, und auch im Kampf gegen den Plastikmüll macht sich das Unternehmen für eine vermehrte Nutzung von Konzentraten stark.

„Plastikmüll wird zum immer größeren Umweltproblem“, so Fisk Johnson, Vorsitzender und CEO von SC Johnson. „Wir hoffen, dass noch mehr Menschen Konzentrate ausprobieren, denn mit jeder Flasche Konzentrat entsteht 80 % weniger Plastikabfall.“
Seit der Markteinführung von Windex®-Konzentrat im Jahr 2011 hat SC Johnson kontinuierlich sein Angebot an nachfüllbaren Optionen auch auf andere Marken wie Pledge®, Scrubbing Bubbles®, Shout® und fantastik® ausgeweitet.  

Die neue Produktlinie von SC Johnson mit den Konzentraten von Scrubbing Bubbles®, Windex® und fantastik® kommt in den USA und Kanada in diesem Monat auf den Markt und soll als nachfüllbare Option zuerst bei Amazon und anderen Online-Händlern wie den Websites von Target und Walmart verkauft werden. Die nächste Generation an nachfüllbaren Konzentrat-Reinigern wie Scrubbing Bubbles®, Windex® und Mr Muscle® kann ab Juli bei Online-Händlern in Mexiko und ab August im Vereinigten Königreich gekauft werden. China und Japan folgen im September. 

Die Vorteile von Konzentraten
Neben der einfachen Handhabung bestehen die Vorteile von Konzentraten und Nachfüllprodukten vor allem in ihrer Umweltfreundlichkeit. SC Johnson Sprühflaschen liefern mehr als 10.000 Sprühstöße und können dutzende Male nachgefüllt werden. Wenn man Flaschen mit so einer langen Lebensdauer verwendet, können Millionen Kilogramm an Plastikmüll auf Deponien vermieden werden. 

Durch die nachfüllbaren Konzentrat-Reiniger von SC Johnson entsteht 80 % weniger Plastikabfall.

Die Vorteile von Konzentraten
Neben der einfachen Handhabung bestehen die Vorteile von Konzentraten und Nachfüllprodukten vor allem in ihrer Umweltfreundlichkeit. SC Johnson Sprühflaschen liefern mehr als 10.000 Sprühstöße und können dutzende Male nachgefüllt werden. Wenn man Flaschen mit so einer langen Lebensdauer verwendet, können Millionen Kilogramm an Plastikmüll auf Deponien vermieden werden. 

Konzentrierte Nachfüller sind eine einfache Wahl für die Alltagsreinigung. Verbraucher kombinieren einfach eine Flasche Konzentrat mit normalem Leitungswasser in einer wiederverwendbaren Triggerflasche. Ein praktisches Etikett hilft bei der Identifizierung des Flascheninhalts für den späteren Gebrauch.

„Das Nachfüllen von Konzentraten ist ein kleiner Schritt, der einen großen Unterschied bei der Reduzierung von Plastikabfällen machen kann“, sagt Johnson. „Zusammen können wir Plastikmüll reduzieren und damit für einen saubereren Planeten sorgen.“

Kleine Verhaltensänderungen zur Müllreduzierung.

Fünf Länder in Südostasien – China, Indonesien, die Philippinen, Vietnam und Thailand – sind zu 60 % für die Verschmutzung des Ozeans mit Plastikmüll verantwortlich. Das geht aus einem Bericht von Ocean Conservancy aus dem Jahr 2015 und dem McKinsey Center for Business and Environment hervor. Die Bemühungen, in diesen Teilen der Erde die Recycling-Infrastruktur zu verbessern, haben oberste Priorität. Allein wenn man die Sammelrate für Plastik in diesen fünf Ländern auf rund 80% erhöht, könnte man den Plastikmüll in den Meeren um 25 % senken.

Um dieses Problem zu lösen, kooperiert SC Johnson mit Plastic Bank und eröffnete neun Sammelstellen in Indonesien, weitere sind geplant. Mit diesem Programm unterstützt das Unternehmen die Bemühungen zur Reduzierung von Plastikmüll und Armut. Das Programm transformiert die Lebensbedingungen, indem es soziale und finanzielle Vorteile bietet im Austausch gegen recycelten oder gesammelten Plastikmüll.  Es soll helfen, über Recyclingmöglichkeiten zu informieren und Menschen zu bewegen, Verantwortung für Plastik zu übernehmen. 

Für weitere Informationen über SC Johnsons Bemühungen, gegen Umweltverschmutzung durch Plastik vorzugehen, besuchen Sie bitte www.scjohnson.com/plastic 

 

SC Johnson ist ein Familienunternehmen, das für innovative, qualitativ hochwertige Produkte, Qualität am Arbeitsplatz und ein langfristiges Engagement für die Umwelt und die Regionen, in denen es tätig ist, steht. Das in den USA ansässige Unternehmen gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Haushaltsreinigungsmitteln und Produkten für die Lagerung zu Hause, Lufterfrischer, Schädlingsbekämpfung und Schuhpflege sowie professionelle Produkte. Es vertreibt die bekannten Marken GLADE®, KIWI®, OFF!®, PLEDGE®, RAID®, SCRUBBING BUBBLES®, SHOUT®, WINDEX® und ZIPLOC® in den USA und anderen Märkten. Die außerhalb der USA vertriebenen Marken umfassen AUTAN®, BAYGON®, BRISE®, KABIKILLER®, KLEAR®, MR MUSCLE® und RIDSECT®. Das 133 Jahre alte Unternehmen mit einem Umsatz von 10 Mrd. US-Dollar beschäftigt weltweit etwa 13.000 Mitarbeiter und verkauft Produkte in nahezu allen Ländern der Welt. www.scjohnson.com

1  https://www.theguardian.com/environment/2017/jun/28/a-million-a-minute-worlds-plastic-bottle-binge-as-dangerous-as-climate-change